kippxKipp X ist beim kleinen aber feinen Verlag franjos-Spieleverlag erschienen und ist ein wunderbar leicht zu erlernendes Spiel aus der Familie der Balance – Spiele.

Das Spielprinzip:  Die Spieler erhalten eine bestimmte Anzahl an Holz- Würfeln in unterschiedlicher Größe. Auf dem Tisch befindet sich eine Kreuz- Wippe, bei der immer zwei Arme oben und zwei unten liegen. Die Spieler dürfen nun auf die beiden oben liegenden Arme so viele Würfel legen, bis sich die Situation ändert. Dies kann dadurch passiert sein, dass sich die Wippe bewegt oder dass Würfel herunterfallen.

Der Spieler, der zuerst alle seine Würfel auf der Wippe untergebracht hat, gewinnt. Seine Züge darf er aus taktischen Gründen vorzeitig beenden und muss nicht so lange Würfel auflegen, bis etwas passiert. Mindestens ein Würfel muss aber immer gelegt werden. Herunter gefallene Würfel muss der aktive Spieler in seinen Vorrat nehmen.

kippx_brettspielDie niedrige Einstiegshürde macht Kipp X zu einem idealen Spiel, das gut mit Kindern gespielt werden kann. Der Reiz liegt insbesondere darin, dass der Spielablauf in bezug auf die Anzahl der Würfel pro Spieler sehr ausgewogen ist. Es ist keineswegs einfach, schnell seine Würfel loszuwerden, denn es wird sehr schnell voll auf der Wippe und damit steigt die Gefahr, dass beim aufsetzen Würfel herunterfallen.

Kipp X ist ein unterhaltsames und schnelles Balance-Spiel für Familien. Es ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch eine gute Portion Spannung. Das Spielmaterial ist sehr hochwertig gestaltet und die Spieldauer beträgt pro Partie ca 15 min. Allerdings: es wird wohl kaum bei einer Partie bleiben, denn der Wiederspielreiz ist nicht gering. Für uns ist Kipp X eine klare Spielempfehlung.


Erscheinungsdatum: 2012

Spieler: 2 – 4

Alter: ab    5 Jahre

Dauer: 20 min

Autor(en):  Torsten Marold

Verlag: franjos -Spieleverlag

 

Kipp X
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *