Mit diesem Text aus der Ereigniskarte des Kartenspiels “Die Fürsten von Catan” wechseln wir traditionsgemäß das Jahr, das aus unserer Sicht ein sehr schönes Jahr war. Warum wir das so sehen, erfahrt Ihr in unserer kleinen “Neujahrsansprache” weiterlesen

27
Dez

Sieben unter Verdacht

   geschrieben von: Raphael   in Sieben unter Verdacht

sieben-unter-verdachtEin Mord ist geschehen. Die Verdächtigen sind schnell gefunden. Doch nicht alle der Sieben haben die Tat begangen. Die Polizei ist daher auf die detektivische Fähigkeiten der Spieler angewiesen, um Unschuldige von Schuldigen zu trennen.

Das Spiel enthält 31 Karten, die einer typischen Verdächtigenaufnahme grafisch nachempfunden ist. Davon sind 7 Handkarten, auf denen die Verdächtige abgebildet sind, und 24 Gegenüberstellungskarten, bei denen sich auf der Vorderseite unterschiedliche Konstellationen der Verdächtigen befinden und auf der Rückseite Einschusslöcher.

Zudem enthält das Spiel Zeugenhinweissteine aus Holz. Es gibt zwei Varianten das Spiel zu spielen, eine für 2-5 Spieler mit Spielleiter und die andere für 1-5 Spieler mit Kontrollsystem, Beide können kooperativ oder im Wettstreit gespielt werden. In der ersten Variante ist der Spielleiter der Zeuge der Tat und erhält daher eine Gegenüberstellungskarte, auf der die Täter abgebildet sind. Er deckt eine weitere Karte auf und zeigt mithilfe der Zeugenhinweissteine die Anzahl der übereinstimmenden Personen mit seiner Karte an. weiterlesen »

Tags:

20
Dez

Bora Bora

   geschrieben von: Denis   in Bora Bora

bora-boraWenn man sich die Spiele der vergangenen Jahre so anschaut, könnte man denken, dass sich viele Spieleautoren aus ihrem Zimmer an den schönen Strand einer warmen Insel wünschen. Was sollte man sonst denken, wenn man Titel wie Maori, Madeira oder auch Bora Bora hört. Letzteres scheint ein Traumziel von Stefan Feld zu sein, der uns mit seinem Spiel in diese bunte Inselwelt entführen will.

Zwei bis vier Spieler übernehmen in diesem Spiel aus dem von alea einen Stamm und versuchen, diesen erfolgreich zu führen. Dabei geht es darum, Männer und Frauen anzulocken, sich in der Inselwelt an besonders ertragreiche Fischgründe anzusiedeln und Rohstoffe und Schmuck anzuhäufen. Wer das am besten schafft, gewinnt das Spiel. Bora Bora ist aber nicht so lockerleicht, wie es der Titel vermuten lässt. In der bunten Schachtel steckt ein komplexes Strategiespiel. Ob es sich lohnt sich auf die lange Reise zu machen, schauen wir uns jetzt genauer an.

weiterlesen »

Tags: ,

16
Dez

Steam Noir Revolution

   geschrieben von: Jens   in Steam Noir Revolution

steam-noir-revolutionSteam Noir Revolution ist thematisch im Universum des “Steam Punk” angesiedelt und beschreibt die dort vorherrschende angespannte politische Lage, der eine Revolution droht.  Ob die Revolten wirklich stattfinden oder der Kaiser genügend Denunzianten findet, um die Revolutionäre zurückzuschlagen, entscheiden 3-5 Spieler während der gut einstündigen Partie. weiterlesen »

Tags:

12
Dez

Nations

   geschrieben von: Jens   in Nations

nationsDie Entwicklung der Menschheit in einem Brettspiel zusammenzufassen, ist eine ambitionierte Aufgabe, wenn die Spielzeit dabei nicht ins Unendliche gehen soll. In einem anderen Artikel haben wir über die gegenseitige Inspiration des Computerspiels “Civilization” mit den verschiedenen gleichnamigen Brettspiel berichtet. Das erste Civilisation – Brettspiel erforderte damals eine Spielzeit von mindestens 8 Stunden. weiterlesen »

Tags:

7
Dez

TZOLK’IN – Der Maya Kalender

   geschrieben von: Denis   in TZOLK'IN

tzolkienDas Jahr 2012 Stand ganz im Zeichen der Maya und ihres Kalenders. Diesem wurde unter Anderem nachgesagt, das Ende der Welt oder die Ankunft von Aliens bestimmen zu können. Das Einzige, worauf sich Spieler wirklich verlassen können, ist ein reales Spiel aus der Feder von Daniele Tascaini und Simone Luciani, dass bei Czech Games Edition erschienen ist. Ob das Spiel einem Weltuntergang gleichkommt, oder eher eine neue Ära für Brettspiele begründet? Diese Rezension wird es zeigen.

Zwei bis vier Spieler übernehmen in TZOLK’IN die Rolle eines Maya-Stammes. Es gilt die eigene Stadt mit Gebäuden und Kultstätten zu verschönern, die Wissenschaft voranzubringen, aber auch den Göttern zu huldigen. Dazu müssen die Spieler ihre Gesandten in die fünf großen Städte des Maya-Reiches schicken. Wer nach vier Zeitaltern die meisten Siegpunkte erringen konnte, gewinnt das Spiel.

weiterlesen »

Tags: ,

2
Dez

Wunderland

   geschrieben von: Tommy   in Wunderland

wunderlandWas fällt Ihnen zuerst ein, wenn Sie folgende Begriffe hören: Hamburg, Speicherstadt, Eisenbahn, Plastikfiguren und Gerrit & Frederik Braun?
Natürlich, die größte Modelleisenbahnanlage der Welt, das “Miniaturwunderland” in Hamburg. Die Anlage umfasst mittlerweile über 13.000m Gleise, 930 Züge, Tausende Fahrzeuge und 215.000 kleine Miniaturbewohner.

Dirk Hillebrecht hatte die Idee, diese faszinierende Welt in das heimische Wohnzimmer zu bringen und entwarf das Spiel mit dem passenden Namen “Wunderland”. Schlüpfen Sie in die Rolle der Miniaturwunderländer und bereisen Sie die verschiedenen Abschnitte der Modellbahnanlage. Vergessen Sie aber nicht, ein paar Postkarten zu sammeln, um diese abenteuerliche Reise niemals zu vergessen.

weiterlesen »

Tags: ,

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline